Mittwoch, 22. Juni 2016

Gastvortrag 22.06.16- Anders und innovativ: Personifikationen städtischer Institutionen in Laodikeia am Lykos

Heute hält Dr. Katharina Martin aus Münster im Rahmen des Forschungskolloquium einen Vortrag zum Thema
Anders und innovativ: Personifikationen städtischer Institutionen in Laodikeia am Lykos
Mit Beginn der römischen Kaiserzeit lässt sich eine deutliche Politisierung der Münzprägung kleinasiatischer Poleis nachweisen. Viele Städte nutzen nun beispielsweise die Bildnisse von Demos und Boule als Repräsentanten auf den sog. pseudo-autonomen Prägungen. Eine besondere Bedeutung und Vorreiterrolle kommt in diesem Rahmen dem phrygischen Laodikeia am Lykos zu, da die Stadt nicht nur als Erste ihren Demos auf Münzen instrumentalisiert und dabei das bekannte Bildnis des klassischen Demos vorbildhaft ›aktualisiert‹, sondern die in der Wahl ihrer Repräsentanten und mit der Instrumentalisierung ihrer politischen Bilder in vielfältiger Weise außergewöhnlich und wegbereitend ist.
 
Hier zu sind alle herzlich eingeladen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen