Samstag, 17. Januar 2015

Magistranden-/Doktoranden-Kolloquium 22.01.15 -Die römischen und byzantinischen Kalender- und Monatsbilder vom 1.-7. Jh. n. Chr.

Am Donnerstag(22.01.15) findet im Rahmen Magistranden-/Doktoranden-Kolloquium ein Vortrag zum Thema "Die römischen und byzantinischen Kalender- und Monatsbilder vom 1.-7. Jh. n. Chr." von Ciro Parodo statt.
Der Vortrag gründet sich auf die Untersuchung der römischen und byzantinischen Kalender- und Monatsbilder. Diese finden sich in verschiedenen Gattungen der römischen Kunst, besonders auf Mosaiken, seltener in anderen Gattungen wie Relief, Wandmalerei und Glas. Die Ikonographie der Kalender- und Monatsbilder lässt sich in drei Typen einteilen: der astrologische Typus, der festive Typ und der ländliche Typus. Die Kalenderbilder sind im Westen des römischen Reiches – besonders in Italien und Nordafrika – vor allem zwischen dem dritten und fünften Jahrhundert nach Christus verbreitet. Vom Ende des 5. Jhs. bis in die erste Hälfte des 7. Jahrhunderts nach Christus finden sie sich dagegen vor allem im Osten, besonders in Griechenland und der Provinz Arabia.
 
Dazu sind alle herzlich eingeladen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen