Dienstag, 4. November 2014

Gastvortrag 5.11.- Ländliche Siedlungen und Nekropolen Siziliens römischer Zeit

Am Mittwoch hält Dr. Philipp Baas (Kassel) bei uns um 18h im Institut einen Gastvortrag über das Thema 'Ländliche Siedlungen und Nekropolen Siziliens römischer Zeit':
Die Interpretationen ländlicher Grabareale in den Alterumwissenschaften basieren zumeist auf Beobachtungen städtischer Nekropolen. Doch eine solche Gleichsetzung von ruralen und urbanen Umwelten beruht auf der Annahme ähnlicher sozialer, ökonomischer und technischer Voraussetzungen. Das ländliche Ambiente unterscheidet sich jedoch stark von der städtischen Welt. Anhand ausgewählter Beispiele soll der Vortrag die Besonderheiten des ländlichen Siziliens vorstellen und zeigen, wie der ländliche Totenkult im Unterschied zum städtischen funktioniert. Dabei soll besonders auf die Wechselwirkung von Siedlungen und zugehörigen Bestattungsarealen eingegangen werden.
 
Dazu sind alle herzlich eingeladen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen