Freitag, 1. April 2011

FW: Mithilfe: Antike europaweit studieren!

Die FS wurde gebeten folgende Nachricht an die Studierenden weiter zuleiten.
Die Kontaktdaten könnt ihr bei uns per Mail erfragen.

------------------------------------------------

Antiken-Fans aufgepasst!

www.eu-classical-cultures.eu /Alte Geschichte/Archäologie/Klassiche Philologie

Hiermit möchte ich Euch gerne auf einen neuen internationalen Masterstudiengang der Altertumswissenschaften aufmerksam machen!
Seit einem Jahr bieten die Universitäten Münster, Hamburg und Freiburg in Deutschland den EUROPEAN MASTER IN CLASSICAL CULTURES an. Dieser neue Master ermöglicht das Studium an bis zu drei Universitäten in ganz Europa (in der Regelstudienzeit, da alles organisiert wird!) und bietet gleichzeitig jede Freiheit in der Studiumsgestaltung, da die Studierenden aus allen altertumswissenschaflichen Veranstaltungen der teilnehmenden Unis wählen können --> denn bei uns gibt es keine vorgefertigte Module!
Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums erhalten die Absolventen von jeder Uni, an der sie studiert haben, den Mastertitel - man kann also zwei oder drei Titel erwerben!

Die EMCC-Universitäten sind:
Roma 3, Perugia, La Coruna, Posen, Athen, Nikosa (Zypern), Istanbul, Innsbruck, Toulouse und die deutschen Drei.

Außerdem gehört das DAI zu unseren Praktikumspartnern!


Um den EMCC noch bekannter zu machen, brauche ich Eure Mithilfe! Falls Ihr von diesem neuen Studienangebot überzeugt seid und denkt, dass es die Studierenden an Euren Unis interessieren könnte, dann macht bitte Werbung für den EMCC!
Im Anhang schicke ich Euch unser Poster und unseren Flyer. Vielelicht habt Ihr einen Email-Verteiler?
Falls Ihr mögt, kann ich Euch aber auch ausgedruckte Exempare zuschicken (Kostenaufwand).
Außerdem findet Ihr ein Interview des Leiters des Studiengangs, Prof. Funke, im Anhang.

So oder so würde ich mich über Eure Rückmeldung freuen - was für einen Eindruck macht der EMCC auf Euch?

Auf alle Fragen antworte ich gerne:
Meike Paprotta
Studiengangskoordinatorin EMCC

WWU Münster

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen