Sonntag, 19. Juli 2009

Berlin-Exkursion [edit]

Wir müssten uns nochmal mit der UFG kurzschließen bei IANES bin ich selber überfragt wer das macht solange ich auf Grabung bin (muss mal fragen ob sich einer opfert; Die Finanzierung könnte ich selber eventuell im Vorfeld regeln, Anmeldungen und Werbung für die Fahrt müssten zur Not die Klarchos mit übernehmen, dürfte dann aber kein sonderlicher Mehraufwand sein).

Wir sollten die Listen für die Anmeldung nach Möglichkeit schon in den Ferien aushängen, damit so viele wie möglich planen können (die meisten sind ja schon spätestens Anfang Oktober wieder da). Es wäre auch günstig die E-maillisten dazu zunutzen. Wenn wir für anderhalbtausend Euro einen Bus mieten muss der auch voll werden!

Kommentare:

  1. Also wir sind am 30. also Donnerstag zum ASta-Treffen eingeladen um unseren Antrag zu begründen und unser Projekt vorzustellen.

    Es wär schön wenn noch ein paar Leute mitkämen.
    Katy und ich haben außerdem auch mit Frau Beck-De Meo gesprochen, die sich bei uns melden will.

    AntwortenLöschen
  2. Also ich kann leider diese Woche gar nicht mehr, weil ab Donnerstag meine Eltern zu Besuch sind. Dafür kann ich aber glücklicherweise im Namen von Frau Beck-De Meo grünes Licht für die Finanzierung der Fahrt durch unser Fachschaftskonto geben. Das macht für die Klarchos ca. 452€, IANES über 500€ und UFG 261€, wenn ich mich recht entsinne. Müssen wir mal schaun, wieviel Geld jede Fachschaft dort reinstecken will und wie sich das auf die Kosten der Studis auswirkt.

    Würden dann alle Fachschaften in einen Topf werfen und daraus alle Studenten unterstützen oder würde jede Fachschaft nur ihre Studenten übernehmen, d.h. dass ein VAAler vllt. mehr als ein Klarcho zahlen würde?

    AntwortenLöschen
  3. Jede Fachschaft für sich wäre besser (vorrausgesetzt es machen dann auch alle mit) IANES würde sonst viel mehr zahlen obwohl dort viel wenier Studenten sind... wir müssten das mal durchrechnen....ich glaube mehr als 10 Euro Entlastung für jeden wäre da nicht drin!
    Geht das zusammen mit Asta wenn ja?

    AntwortenLöschen
  4. Also der AStA hat leider unsern Antrag abgeleht, uns aber empfohlen und mit dem Carerer Service und dem Unibund in Verbindung zu setzen.

    Von dem Eindruck den ich von den Internetseiten hatte würde ich vorschlagen, einen Antrag beim Unibund zu stellen!!


    http://homepages.uni-tuebingen.de/Unibund/Geschaeftsstelle.htm


    http://www.uni-tuebingen.de/einrichtungen/zentrale-einrichtungen/akademisches-beratungszentrum-abz/career-service/ueber-uns.html

    AntwortenLöschen
  5. Kann irgendjemand zum Unibund??
    Ich bin nicht mehr so lange da!!

    AntwortenLöschen
  6. Der Unibund gibt auch kein Geld! Die haben gesagt, sie wären dafür gar nicht zuständig und dass wir und höchstesn nochmal direkt ans InstituT wenden und vom dort Unterstützung erbitten können!!!
    Problem wäre, dass wir ALLE Institute fragen müssen!!!

    AntwortenLöschen
  7. ... düdüm...

    well. dann wohl betteln gehen. wer geht wann wohin? und wie siehts aus mit dem career service?

    AntwortenLöschen
  8. Schau mal auf die Internetseite vom Career Service...ich hab da nix von Geldgeben gesehen!
    Bei Ianes kann ich fragen und auf euch verweisen. Ich frag mal Luise ob sie sich mit drum Kümmern würde.
    UFG ähh... Du, Andy, Fabina?? Wer halt UFG hat!
    Wir könnten die FS-UFG nochmal anschreiben...

    AntwortenLöschen
  9. ist glaub ich das beste. dann können wir den fachschaften freistellen, ob sie ihre studenten subventionieren wollen.

    AntwortenLöschen
  10. Ok. Ich informier' Volk (IANES). Und Ihr kümmert euch um Klarcho und schreibt bitte die UFG-ler mal an.

    AntwortenLöschen